Irmgard Kramer

Der Zauber von besonderen Figuren und große Gefühlen

Imgard Kramer, 1969 in Vorarlberg geboren und aufgewachsen, lebt als freie Autorin in Wien. 2011 hängte sie ihre Arbeit als Volksschullehrerin an den Beamtennagel und schreibt seither Bücher sowie Artikel und Porträts für Magazine. 2014 erschien mit „Sunny Valentine“ ihr vielbeachteter erster Kinderroman, der schnell ein größeres Publikum erreichte. Weitere Bücher folgten. Im Jahr 2016 wurde sie mit ihrem Jugendroman „Am Ende der Welt traf ich Noah“ für den DeLiA nominiert. Kramer schreibt sowohl für Kinder, Jugendliche als inzwischen auch für Erwachsene.

Bibliographie >

2019
Liebe ist die beste Köchin
Piper Verlag

« zur Autorenübersicht
  • © Darko Todorovic
Weitere Informationen: