Stefan Holtkötter

Beste Krimiunterhaltung

Stefan Holtkötter, geboren auf einem Bauernhof im Münsterland. Bekannt wurde er durch seine erfolgreiche Krimireihe um den Münsteraner Ermittler Bernhard Hambrock. Seine Arbeit wurde von der Kulturstiftung des Landes NRW gefördert. Neben seinen Münsterland-Krimis schreibt er Romane unter dem Pseudonym Jan Steinbach und atmosphärische Kriminalromane, die in seiner Wahlheimat angesiedelt sind. Er lebt und arbeitet als freier Autor in Berlin. 

Bibliographie >


2018
Das Café der kleinen Kostbarkeiten (unter dem Pseudonym Jan Steinbach)
Rütten & Loening

Willems letzte Reise
(unter dem Psydonym Jan Steinbach)
Aufbau Verlag

2015
Dreikönigssingen: Ein Fall für Tönne Oldenkott
topp + möller

2014
Schützenbrüder: Münster kriminell
topp + möller

Auswahl aus der Backlist:
2013
Landgericht - Ein Münsterland-Krimi
Piper

2012
Düstermühle - Ein Münsterland-Krimi
Piper

2011
Bullenball - Ein Münsterland-Krimi
Piper

2010
Bauernjagd - Ein Münsterland-Krimi
Piper

« zur Autorenübersicht
  • © Mascha Lohe
Weitere Informationen: