01.03.2019 | Katja Bohnet dritter außergewöhnlicher Thriller

Nach „Messertanz” und „Kerkerkind” folgt mit „Krähentod” der dritte Fall für die Ermittler Rosa Lopez und Viktor Saizew vom LKA Berlin.

Viktor Saizew vom LKA Berlin gönnt sich einen seltenen Urlaub in Moskau, als in seiner unmittelbaren Nähe ein Mann per Kopfschuss liquidiert wird. Der Tote war ein bekannter Schriftsteller, und absurderweise wird Viktor als Tatverdächtiger vernommen. Kurz darauf stirbt in Berlin eine russische Journalistin, erschossen auf offener Straße. Rosa Lopez erkennt Gemeinsamkeiten zwischen den Taten – und muss eilends nach Moskau reisen, als Viktor mit einer Waffe in der Hand aber ohne Erinnerung an die letzten Stunden in einer riesigen Blutlache aufgefunden wird …

News

Jary, Völler und Weiß für den HOMER 2019 nominiert!

25.03.2019

Micaela Jary, Eva Völler und Sabine Weiß sind für den Goldenen HOMER 2019 nominiert!>>


Antje Herdens preisgekrönter Roman „Keine halben Sachen”

19.03.2019

Der mit dem Peter-Härtling-Preis ausgezeichnete Roman von Antje Herden „Keine halben Sachen” erscheint bei Beltz & Gelberg>>


Bettina Schuler für den Emotion.award nominiert

18.03.2019

Bettina Schuler für den Emotion.award in der Kategorie „Soziale Werte“ nominiert. >>